Hatha Yogakurse in Bamberg


Was meine Teilnehmerinnen über mich und meine Kurse sagen, können Sie auf der jeweiligen Kursseite lesen.
Einfach auf's Bild klicken.


Hatha Yoga

In meinen Kursen sind grundsätzlich alle Frauen willkommen - egal, ob Sie schon seit längerer Zeit Yoga üben, oder ob Sie Ihre ersten Versuche auf der Matte machen wollen. Das Schöne am Yoga ist, dass alle Haltungen (Asanas) in verschiedenen Varianten bzw. Schwierigkeitsgraden eingenommen werden können. Teilnehmerinnen, die schon seit längerer Zeit mit Yoga vertraut sind, können vertiefende Erfahrungen mit den einzelnen Haltungen machen. So kann Jede in den Genuss der positiven Auswirkungen des Yoga kommen.

 

Was heißt Hatha Yoga?

Der Begriff Hatha Yoga drückt lediglich aus, dass wir einen körperlich geprägten Yoga praktizieren (d.h. verschiedene Haltungen/ Asanas einnehmen und mit diesen bewusst eingenommenen Haltungen, gewisse innere Haltungen in uns begünstigen wollen). Mein Unterrichtsstil ist hauptsächlich durch den "Yoga der Energie" geprägt. Sicherlich werden Sie aber auch Einflüsse aus anderen Yogarichtungen wiederfniden. Aus all meinen Erfahrungen mit Yoga habe ich für Sie die aus meiner Sicht besten herausgepickt.


Yogakurse für Schwangere

Die Schwangerschaft stellt einen ganz besonderen Abschnitt im Leben einer Frau dar. Ich selbst habe das Glück, zwei Töchter zu haben. Während beider Schwangerschaften habe ich Yoga geübt.

 

Gerne möchte ich Sie während Ihrer Schwangerschaft mit Yoga begleiten. Spüren Sie, wie sie ausgewählte Haltungen unterstützen können und lernen Sie, wie Ihr Atem Ihnen helfen kann, auch größere Herausforderungen zu meistern.

 

Sollten Sie vorher noch nie Yoga geübt haben, rate ich davon ab, während der ersten drei Schwangerschaftsmonate mit Yoga zu beginnen. Lassen Sie Ihrem Baby genügend Zeit sich einzunisten und dann - nach Rücksprache mit Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme - können Sie ab dem vierten Schwangerschaftsmonat mit Yoga beginnen.

 

Erfahrungsgemäß ist die Nachfrage nach diesem Kurs sehr hoch. Ich empfehle Ihnen, sich frühzeitig auf die Warteliste setzen zu lassen.


Yogakurse für Mamas mit Baby/ Kleinkind

Sowohl die Schwangerschaft als auch die Geburt haben Ihrem Körper unter Umständen einiges abverlangt. Finden Sie mit Yoga zurück zu einem guten Körpergefühl und erleben Sie, wie Yoga Ihnen zu innerer Balance verhilft, wenn die Welt außen wieder einmal Kopf zu stehen scheint. Natürlich können Sie Ihr Baby gerne zum Kurs mitbringen.

 

Bitte halten Sie vor Anmeldung zu diesem Kurs Rücksprache mit Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme und klären Sie, ab wann es für Sie sinnvoll ist, mit sanften Yoga-Übungen zu beginnen. In aller Regel ist das ab ca. sechs Wochen nach der Entbindung.

 

An diesem Kurs können Sie gerne teilnehmen bis Ihr Kind in die Krippe bzw. den Kindergarten geht - es ist also auch ein Einstieg mit einem Kleinkind möglich.


Babymassage

Verbringen Sie gemeinsam mit Ihrem Baby Zeit fernab vom Alltag - eine Zeit der ungeteilten Aufmerksamkeit - und lernen Sie dabei unterschiedliche Massagetechniken aus der indischen sowie der schwedischen Tradition kennen.

 

Da sich die Stimmung der massierenden Person leicht auf das Baby überträgt, beginnt die Kursstunde immer mit einer Entspannung für die Mamas und erst dann werden die Babys massiert. Der erste Termin ist ein reiner Infotermin, bei den folgenden fünf Terminen widmen wir uns jedes Mal der Massage einer anderen Körperregion.

 

Der Kurs umfasst insgesamt sechs Termine à 60 Minuten und ist geeignet für Babys ab sechs Wochen bis zum Krabbelalter.

 

Der Kurs findet bei mindestens sechs angemeldeten Teilnehmerinnen statt. Es können maximal sieben Mamas mit Baby teilnehmen.


Kursablauf

Allgemeines zum Ablauf (gilt für alle Yogakurse)

 

Die Stunden sind meist so aufgebaut, dass wir mit einer Anfangsentspannung beginnen. Dann folgt eine ungefähr einstündige Asana-Praxis und die Stunde endet mit der Schlussentspannung. Nach eineinhalb Stunde bei sich sein ist es möglich, entspannt und gestärkt in den Alltag zurückzukehren.


Das ist mir wichtig

 

Bitte tragen Sie zum Yoga üben bequeme Kleidung.

 

Ich empfehle Ihnen, dass Sie sich eine eigene, rutschfeste Yogamatte besorgen. Yogamatten sind in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. So können Sie auch zu Hause Ihre Matte ausrollen und Yoga üben.

Sollten Sie Ihre eigene Mattte einmal vergessen haben oder noch keine eigene Matte besitzen, liegen auch in der Yogaschule rutschfeste Matten für Sie bereit. Falls Sie lieber zuerst die Matten der Yogaschule benutzen wollen, möchte ich Sie bitten - auch in Ihrem eigenen Interesse - auf saubere Füße zu achten. Zum Abdecken der schuleigenen Matten bitte ein Badetuch oder ein Saunatuch mitbringen. Danke!


Die liebe Zeit

 

Ich freue mich sehr, wenn Sie es ermöglichen, ein Stück Ihres Alltags für eine Yogastunde mit mir freizuhalten. Da jede Einzelne von Ihnen wahrscheinlich vor und nach der Yogastunde noch anderweitige Planungen hat, möchte ich gerne zur vereinbarten Zeit mit der Stunde beginne, um jeder Teilnehmerin ihren Folgetermin zu ermöglichen.

 

Bitte versuchen Sie deshalb, ca. zehn Minuten vor Kursbeginn anzukommen, damit Sie noch genügend Zeit haben, sich umzuziehen und Ihren Platz zum Üben einzurichten. Ich erlaube mir, mit Beginn der Stunde die Eingangstür zu schließen, um den anwesenden Teilnehmerinnen eine ungestörte Yogastunde zu ermöglichen.


WICHTIG

 

Bei körperlichen Einschränkungen bitte ich um Rücksprache, damit diese entsprechend berücksichtigt werden können.

 

Die Yogakurse werden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt.

 

Ob eine Teilnahme mit der jeweiligen körperlichen oder psychischen Verfassung vereinbar ist, haben alle Teilnehmerinnen in eigener Verantwortung selbst zu prüfen und zu entscheiden (ggfs. unter Einbeziehung ärztlichen Rates).


Zur Yoga-Praxis:

 

Achtsamkeit während des Übens ist mir sehr wichtig. Je konzentrierter wir bei der Sache sind, desto tiefer werden die Erfahrungen mit den einzelnen Haltungen bzw. Übungen für uns sein. Ich möchte meinen Kursteilnehmerinnen ermöglichen, in ihrem eigenen Atemrhythmus zu üben und auf diese Weise immer mehr bei sich ankommen zu können.

 

Darüber hinaus lege ich großen Wert darauf, immer wieder die Verbindung zum Alltag zu schaffen: Yoga findet nicht nur auf der Matte statt, Yoga ist auch ein hilfreicher Begleiter während des gesamten Tages.


am besten erreichen Sie mich per E-Mail über:
info@yoga-fuer-die-frau.de

 

Telefon: 0951/ 2094175

Yoga für die Frau, Yvonne Weißfahl

seit 2012 in Bamberg